Herzlich Willkommen...

...in der Funkstadt Nauen
Mit vollstem Recht gehört Nauen zu den Städten mit den schönsten historischen Stadtkernen in Brandenburg. Die Stadt im Havelland hat eine lange und wechselvolle Geschichte hinter sich: Sie wurde 1186 zum ersten Mal urkundlich erwähnt und erhielt 1292 das Stadtrecht. In der Nauener Altstadt können heute Baudenkmäler aus vielen Jahrhunderten bewundert werden. So versetzen enge, gepflasterte und von Fachwerkhäusern gesäumte Gassen den Besucher ins Mittelalter zurück, während prächtige Wohnhäuser im Jugendstil, der Nauener Wasserturm und das neugotische Rathaus an spätere Epochen erinnern. Futuristisch wirken dagegen die riesigen Sendeantennen der Großfunkstelle Nauen.

Funkstadt Nauen in Bildern
Für Einwohner und Liebhaber der Stadt Nauen bietet die Website www.funkstadtnauen.de eine spannende und unterhaltsame Möglichkeit, in historischen und aktuellen Bildern ihrer Stadt zu stöbern und selbst Fotos einzustellen. Durch das Stadttor auf der Startseite gelangen Sie zu den verschiedenen Stadtführungen und können Fotos aus Zeiten von ca. 1900 bis heute betrachten. Hier finden Sie alte Schwarz-Weiß-Aufnahmen der Stadt von 1900 bis 1949, Bilder aus DDR-Zeiten von 1950 bis 1989, Fotos aus dem letzten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts und von heute. In der Galerie erfahren Sie Interessantes über Fototechniken und Fotokunst und können sich Luftaufnahmen von Nauen sowie Fotos von Gästen ansehen. Wissenswertes über die Stadt lesen Sie in der Chronik. Und Schmunzeln können Sie bei der Lektüre von "Eckler's Worten" - unter dieser Rubrik wird die Denkweise über Nauen vom Gründer des Nauener Heimatmuseums, Gebhard Eckler, in satirischen Texten niedergeschrieben. Außerdem bietet die Website Informationen über Literatur zum Thema Nauen und über Nauen als Kulisse für internationale Filmproduktionen.

Virtueller Stadtspaziergang
Auch wenn Sie meinen, Nauen genau zu kennen - auf der Website www.funkstadtnauen.de finden Sie immer wieder etwas Neues und Überraschendes. Also dann: Viel Freude beim Bilder gucken, beim Suchen und Finden Ihrer Nauener Lieblingsplätze und beim Einstellen von eigenen Fotos!
 
Durch einmaliges anklicken der Bilder vergrößern sich diese.

Ackerbürger-App

Die Nauen App

Mit der Ackerbürger-App für Smartphone und Tablet bist du immer auf dem laufenden rundum Nauen in Bildern.
Mehr Info´s hier

files/jk-ma004-3/bg-container.jpg

Nauen Fanartikel

Nauen Souvenirs

Nauen T-Shirts, Kalender, Postkarten und Aufkleber aus Funkstadt sind immer eine schöne Geschenkidee.
Mehr Info´s hier

files/jk-ma004-3/bg-container.jpg

Nauen trifft YouTube

Die Funkstadt Nauen auf You Tube.jpg
Eigenproduktionen, Dokus und vieles mehr findest du auf unserem YouTube-Kanal.
Noch mehr Videos findest du in unserer Videosammlung.

Funkstadtnauen.de auf Facebook

Funkstadt Nauen
AUFLÖSUNG MONTAGSRÄTSEL vom 20.06.2016: Da sich die Hamburger Straße an dieser Stelle kaum verändert hat, wurde sie auch von allen wiedererkannt. Als 1830 diese wichtige Verbindung zwischen Berlin und Hamburg fertiggestellt wurde, erlebte Nauen (seit 1826 Kreisstadt!) einen wirtschaftlichen Aufschwung. Bei Kriegsende 1945 war sie der letzte freie Fluchtweg nach Nordwesten und zu DDR-Zeiten eine viel befahrene Transitstraße zwischen Westberlin und Hamburg. Da derzeit dort gerade gebaut wird, zeigen wir euch diesmal die Karte aus den 30ern nochmal komplett mit Schrift.Timeline Photos

2016-06-21

Funkstadt Nauen
Kleinstadtidylle mit wenig Verkehr. Diese romantische Aufnahme entstand in den 30er Jahren. Im April 1945 war diese Straße allerdings vollgestopft mit Fahrzeugen aller Art. Welche Straße ist das?Timeline Photos

2016-06-20

Funkstadt Nauen
Nauen in der Schweiz😉Mareen

Vielen lieben Dank!!!

2016-06-19

Mareen Ohle
Vielen lieben Dank!!!

2016-06-14

Funkstadt Nauen
AUFLÖSUNG MONTAGSRÄTSEL vom 13.06.2016: Viele haben es gewußt, daß es sich hier um das alte Cecilie-Krankenhaus handelte, daß am 01.11.1907 mit 65 Betten eröffnet wurde. Schon im Jahre 1928 musste es erweitert werden und hatte dann 304 Betten. Dieser Neubau (siehe Foto) wird vielen Nauenern sicher noch ein Begriff sein!Timeline Photos

2016-06-14

Nils Jungius

2016-06-13

Funkstadt Nauen
In Nauen wurden Anfang des 20. Jahrhunderts viele repräsentative Gebäude gebaut. Es waren aber nicht nur Wohn- und Geschäftshäuser. Wo könnte dieses große Haus gestanden haben?Timeline Photos

2016-06-13

Funkstadt Nauen
HEUTE und nur HEUTE, Nauen-Aufkleber kostenlos. Erhältlich bei EP:Lehmann Nauen Mittelstraße 4b, Maximal 2 Aufkleber pro Person. Nur solange der Vorrat reicht.Timeline Photos

2016-06-13

Funkstadt Nauen
AUFLÖSUNG MONTAGSRÄTSEL vom 06.06.2016: Auf der alten Karte von 1900 sah man das Gasthaus "Stadt Berlin" , Inh. Wilhelm Kraatz. Das Gebäude wurde aber bereits 1901 umgebaut und erhielt die noch heute sichtbare, wenn auch mittlerweile bröckelige, Fassade. Zeitgleich wurde das Gasthaus in "Berliner Hof" umbenannt. Der gemalte Pferdekopf ganz oben (noch über dem Berliner Bär) war der Hinweis auf die Ausspannung im Hof. Hoffen wir mal, daß dieses Haus in der Goethestraße auch bald wieder in neuem Glanz erstrahlt.Timeline Photos

2016-06-12

Funkstadt Nauen
Heute mal ein ganz altes Foto mit dem Gasthaus von Wilhelm Kraatz, das mit Fremdenzimmern wirbt, die allen (damaligen) Anforderungen entsprechen! Natürlich gab es im Jahre 1900 dort auch Ausspannungen für die Pferde im Hof. Die Häuserzeile existiert heute noch, wenn auch die Fassade des Gasthauses bereits Anfang des 20. Jahrhunderts umgestaltet wurde. Wer weiß wo das ist?Timeline Photos

2016-06-08

Funkstadt Nauen
"Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit." -Hermann Hesse-Timeline Photos

2016-06-02

Funkstadt Nauen
AUFLÖSUNG Montagsrätsel vom 30.05.2016: Es handelt sich um den verzierten Schornstein des Rathauses, welches von 1888 bis 1891 im Stil der norddeutschen Backsteingotik erbaut wurde. Der Preis geht an Tobias Mainda! Er brauchte nur aus seinem Bürofenster rausschauen und hatte die Lösung vor Augen!Timeline Photos

2016-05-31

Funkstadt Nauen
Das heutige Foto für das Montagsrätsel kommt vom Nauener Nachtwächter der für die erste richtige Antwort wieder eine Tour durch Nauen auslobt! Also wer erkennt diesen markanten Schornstein wieder?Timeline Photos

2016-05-31

Funkstadt Nauen
Mein Lieblings Model, die Goethestraße, man läuft auf ihr entlang und entdeckt sie immer wieder neu.Timeline Photos

2016-06-07

Funkstadt Nauen
Von den meisten richtig erkannt - das Café Korn in der Dammstraße 45. Das repräsentative Haus wurde 1906 auf 98 Holzpfählen erbaut, da es sich im Bereich des ehemaligen Stadtgrabens befand. Viele kennen noch das Eiscafé Tropic, daß von 1977 bis Anfang der 90er Jahre dort seine Gäste bewirtete.Timeline Photos

2016-05-25

Funkstadt Nauen
Heute wieder ein Ausflug in die gastronomische Welt Nauens der letzten 100 Jahre. Auch dieses Café versuchte sein Glück bei den Nauenern und ihren Gästen nicht nur mit Kaffee und Kuchen, sondern auch mit einem Billiardzimmer. Das Etablissement bestand noch bis weit in die DDR-Zeit hinein. Wo war es?Timeline Photos

2016-05-23

Funkstadt Nauen
Durch die zahlreichen Restaurationen der schönen alten Fachwerkhäuser bekommt man immer mehr den Charme der alten "Ackerbürgerstadt" um die Nase geweht.Timeline Photos

2016-05-20

Funkstadt Nauen
Uih! Das war ja offensichtlich diesmal ein einfaches Rätsel!Die Lazarettstraße, die nach dem großen Stadtbrand im Jahre 1695 entstand, war leicht wiederzuerkennen. Durch die Nähe zum Mühlentor (oder Potsdamer Tor) und den Kasernen ist davon auszugehen, daß sich dort auch ein Lazarett befand. Aber bereits 1866 wurde ein neues Kriegslazarett in der Neuen Straße 30 eingerichtet. Geblieben ist nur der Name!Timeline Photos

2016-05-17

Funkstadt Nauen
Auch am Pfingstmontag gibt es kleines Rätsel. Diesmal wieder eine alte Straßenansicht aus dem Jahre 1917. Sobald ein Fotograf auftauchte, belebte sich das Bild mit Kindern der Gegend und oft auch mit Soldaten, die zu dieser Zeit in Nauen kaserniert waren. Wo entstand diese Aufnahme?Timeline Photos

2016-05-17

Manfred Jaskowiak
Ich finde keine Hinweise auf das Atelier Clausen in der Mittelstrasse 22 in Nauen.